Home

„Bücher sind der beste Vorrat, den ich auf unserer Lebensreise zu finden weiß.“ (Michel Eyquem de Montaigne)

Hallo Ihr Lieben,

Michel Eyquem de Montaigne spricht mir aus der Seele. Was wäre das Leben ohne Bücher und Geschichten? Und was wäre das Leben ohne Herausforderungen?
Ergebnisse dieser beiden rhetorischen Fragen sind (m)ein Projekt, dieser Blog und zwei Jahre voller Bücher. Darunter ist fantastische Literatur, amüsante, witzige und auch ernste. Es werden dünne und dicke Bücher dabei sein, leicht zu lesende und schwere. Bei manchen werde ich mich auf die letzte Seite freuen, bei anderen sie fürchten. Hundert Bücher sind es, die ich innerhalb von zwei Jahren lesen möchte und werde. Um meinen Horizont zu erweitern und Bücher außerhalb meines Blickwinkels kennenzulernen, folge ich streng der Liste von Duden „Bücher, die man kennen muss“.

Ich bin gespannt, wer noch? Vielleicht kann ich Euch durch meine Erfahrungen und Rezensionen auch dazu bewegen, sich das ein oder andere Buch mal zu Gemüte zu führen. Auf Eure Reaktionen, Fragen, Gedanken und Meinungen bin ich sehr gespannt.

Besucht mich auch auf Facebook!

Steps:
07.06.2012: Ein Zehntel ist geschafft!
18.02.2013: Ein Fünftel ist geschafft!
10.05.2013: Die Kategorie „Kultbücher“ ist abgehakt

Übersicht_Bücher

 

16 Kommentare zu “Home

  1. Deine Idee finde ich grandios!
    So eine Liste mit Büchern, die man gelesen haben sollte, ist mir auch bereits über den Weg gelaufen – aber diese konsequent ALLE lesen zu wollen… Hut ab, das Durchhaltevermögen dazu hätte ich nicht 😉 spätestens beim ersten Buch, das ich nicht unbedingt lesen mag, hätte ich damit wieder aufgehört.

    Viel Erfolg und vor allem viel Spaß mit deinen hoffentlich guten Büchern!

    • dankeschön! bisher bin ich ja recht standhaft, obwohl ich das ein oder andere buch, das schon dran war, bestimmt nicht einfach so in die hand genommen hätte und es fiel mir auch manchmal recht schwer, weiterzulesen! Aber ich habe mein Ziel und will weder mich noch Euch enttäuschen! ; )

  2. Hehe, ich hab auch so eine Liste mit 100 Büchern (aber von Brockhaus), auf die ich hin und wieder einen Blick werfe, um eines davon zur Hand zu nehmen. Muss aber sagen, dass ich davon nicht jedes Buch lesen muss 😀 Manche sprechen mich gar nicht an 😀 Aber 100 Bücher in 2 Jahren sollte doch bei einem so klaren Ziel locker zu schaffen sein 🙂 Drück dir auf jeden Fall die Daumen!
    Liebe Grüße

  3. Ich finde das überhaupt nicht verrückt, sondern dass es ein tolles Projekt ist.
    Zeit zu Lesen ist unendlich wertvoll und ich beneide jeden, der sie sich nimmt 🙂
    In „besseren Zeiten“ (sprich: Schule statt Studium) war ein Buch pro Woche auch noch drin… das war sooooo schön.
    Aber wieso gehst du nach dem Duden und den Bestsellern? Ist es nicht gerade spannend, die aktuelleren oder vergessenen Schätze zu entdecken?

    • ich finde, dass die liste durchaus schätze enthält (sowohl aktuelleres als auch vergessenes).. von den meisten sachen denke ich: achja, das würd ich schonmal gerne lesen/ das sollte man eigentlich kennen, aber irgendwann eben… und das mache ich dann mit sicherheit NIE! ohne diese liste würde ich kaum winnetou lesen oder sachbücher wie Tiere Essen.. (ja das kommt alles noch ; ) ) es freut mich, dass du trotzdem mein projekt verfolgst und ich hoffe ich kann dir noch zeigen, dass wahre buchschätze dabei sind!

      • Ich freue mich über jede Überzeugungsarbeit 😉 Bald sind meine Vorräte nämlich ausgelesen und dann kommt wieder die bohrende Frage nach dem „Was als nächstes?“

      • dann hoffe ich doch mal, weiterhelfen zu können ; ) toller blog übrigens.. als, ebenfalls an der uni konstanz gelandete, studentin verstehe ich euer Motiv sehr sehr gut… ; )

    • Bei guten Büchern und viel Zeit geht manchmal auch ein Buch pro Tag. Dann hab ich dafür auch Zeiten, in denen ich keins lesen muss- wenn ich zum Beispiel viel für die Uni machen muss! Das gleicht sich dann wieder aus… = )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s